Übersicht Produkte

In nachfolgender Aufstellung finden Sie alle Produkte aus unserem Haus. Über den jeweiligen Link gelangen Sie zu detaillierten Informationen und der Möglichkeit, den Artikel zu bestellen.

Andere Übersichten zu unseren Produkten:

Schalten

Im Bereich „Schalten“ haben wir Decoder für die Digitalformate Märklin-Motorola und DCC im Programm.

Magnetartikel-Decoder

  • S-DEC-4: 4-fach Magnetartikel-Decoder für die Datenformate Märklin-Motorola oder DCC mit externer Stromversorgung.
  • 1-DEC-DC: 4-fach Magnetartikel-Decoder für einspulige Antriebe (z.B. LGB-, PiIKO-, KATO-, TOMIX und ROKUHAN-Antriebe) für das Datenformat DCC mit externer Stromversorgung.
  • DSU: DauerStromUmschalter als Zubehör für den Magnetartikel-Decoder S-DEC-4 sowie den Drehscheiben-Decoder TT-DEC.

Schaltdecoder

  • SA-DEC-4: 4-fach Schaltdecoder mit 4 bistabilen Relais mit jeweils 4A Schaltleistung. Mit freiprogrammierbarer Adresse und externer Versorgungsmöglichkeit.

Motorweichen-Decoder

  • M-DEC: 4-fach Motorweichen-Decoder für vier motorische Antriebe mit freiprogrammierbarer Adresse und externer Versorgungsmöglichkeit.

Lichtsignal-Decoder

4-fach Lichtsignal-Decoder mit freiprogrammierbarer Adresse und externer Versorgungsmöglichkeit für die Datenformate Märklin-Motorola und DCC.

  • LS-DEC-DB: Lichtsignal-Decoder (Deutsche Bundesbahn).
  • LS-DEC-DR: Lichtsignal-Decoder (Deutsche Reichsbahn).
  • LS-DEC-KS: Lichtsignal-Decoder (Deutsche Bahn).
  • LS-DEC-ÖBB: Lichtsignal-Decoder (Österreichische Bundesbahn).
  • LS-DEC-SBB: Lichtsignal-Decoder (Schweizer Bundesbahn).
  • LS-DEC-NS: Lichtsignal-Decoder (Nederlandse Spoorwegen).
  • LS-DEC-NMBS: Lichtsignal-Decoder (Nationale Maatschapping der Belgische Spoorwegen).
  • LS-DEC-BR: Lichtsignal-Decoder (British Railway).
  • LS-DEC-FS: Lichtsignal-Decoder (staatliche Eisenbahngesellschaft von Italien – Ferrovie dello Stato).
  • LS-DEC-SJ: Lichtsignal-Decoder (Schwedischen Staatsbahn).
  • LS-DEC-SNCF: Lichtsignal-Decoder (staatliche Eisenbahngesellschaft von Frankreich - Société Nationale des Chemins de fer Français).
  • LS-DEC-CFL: Lichtsignal-Decoder (staatliche Eisenbahngesellschaft von Luxemburg).
  • LS-DEC-USA: Lichtsignal-Decoder (für amerikanische Color Light Signale).
  • LS-DEC-CSD: Lichtsignal-Decoder (Tschechoslowakische Staatsbahnen).
  • LS-DEC-8x2: Lichtsignal-Decoder (für acht 2-begriffige Signale).

Adapter für Lichtsignal-Decoder

  • Adap-LS-A: Adapter für Lichtsignal-Decoder LS-DEC für Lichtsignale mit Glühlämpchen und Lichtsignale mit Leuchtdioden und gemeinsamer Anode.
  • Adap-LS-K: Adapter für Lichtsignal-Decoder LS-DEC für Lichtsignale mit Leuchtdioden und gemeinsamer Kathode.

Zugbeeinflussungsmodul für Lichtsignal-Decoder

  • ZBM: Zugbeeinflussungs-Modul für 4 Halteabschnitte. Unterbricht den Fahrstrom, wenn zugehöriges Signal auf rot steht.

Drehscheiben-Decoder

  • TT-DEC-R: Der Drehscheiben-Decoder TT-DEC-R ist geeignet für die digitale Ansteuerung der Roco H0 Drehscheibe 42615.
  • TT-DEC: Der Drehscheiben-Decoder TT-DEC ist geeignet für die digitale Ansteuerung von Fleischmann-Drehscheiben 6052, 6152, 6154, 6651, 9152, 6680 (mit und ohne „C“), 6652 (mit 3-Leiter Gleis), der Roco Drehscheibe 35900 und der Märklin-Drehscheibe 7286.
  • DSU: DauerStromUmschalter polt das Bühnengleis von 2-Leiter Drehscheiben bei einer 180 Grad Drehung in Kombination mit dem Drehscheiben-Decoder TT-DEC um.

WatchDog-Decoder

  • WD-DEC: Der WatchDog-Decoder WD-DEC ist ein Wachhund für Ihre PC gestützte digitale Modellbahnanlage. Hat die Modellbahnsoftware die Kontrolle über die Anlage verloren, schaltet der WD-DEC die Gleise über die angeschlossenen Booster spannungsfrei und alle Züge werden sofort gestoppt.

Gleisbildstellpult-Decoder

  • GBS-DEC: Der Gleisbildstellpult-Decoder GBS-DEC versorgt die Leuchtdioden oder Glühlämpchen des Gleisbildstellpultes. Den GBS-DEC gibt es für die Digitalformate Märklin-Motorola und DCC sowie für den Rückmeldebus s88. Das GBS-Master Modul bildet zusammen mit dem GBS-Display Modul und dem GBS-Service Modul den Gleisbildstellpult-Decoder GBS-DEC.
  • s88-ClockMaster: Als Ergänzung zum Gleisbildstellpult-Decoder GBS-DEC für den Betrieb ohne Digitalzentrale oder einen PC mit Modellbahnsoftware.

Melden

Beim „Melden“ unterstützen unsere Produkte den s88- und den RS-Rückmeldebus. Für das Roco Rückmeldemodul 10787 haben wir einen passenden Gleisbelegtmelder im Programm.

s88 Rückmeldebus

  • RM-88-N: 16-fach Rückmeldemodul (wie Märklin s88 nach Masse schaltend) für s88-Standardverbindungen und Busverbindungen nach s88-N.
  • RM-88-N-O: 16-fach Rückmeldemodul mit galvanisch getrennten Optokoppler-Eingängen für hohe Störsicherheit und zur Potentialtrennung. Für s88-Standardverbindungen und Busverbindungen nach s88-N.
  • RM-GB-8-N: 8-fach Rückmeldemodul mit integrierten Gleisbelegtmeldern für s88-Standardverbindungen und Busverbindungen nach s88-N.
  • DSW-88-N: Mit der Datenweiche DSW-88-N ist es möglich, den s88-Rückmeldebus an jeder beliebigen Stelle zu verzweigen. Je nach Anzahl der eingesetzten Datenweichen entstehen so zwei und mehr Rückmeldestränge. Für s88-Standardverbindungen und Busverbindungen nach s88-N.

RS Rückmeldebus

  • RS-16-O: 16-fach Rückmeldemodul mit galvanisch getrennten Optokoppler-Eingängen für hohe Störsicherheit und zur Potentialtrennung.
  • RS-8: 8-fach Rückmeldemodul mit integrierten Gleisbelegtmeldern für Nennstrombelastung bis 3 Ampere (Spitzenbelastung bis 7 A) pro Ausgang.

Roco Rückmeldebus

  • GBM-8: 8-fach Gleisbelegtmelder z.B. als Erweiterung für das Roco Rückmeldemodul 10787.

DigitalBooster

  • DB-2: Der kurzschlussfeste DigitalBooster DB-2 liefert 2,5 Ampere Digitalstrom. Er wird über den 5-poligen Boosterbus mit der Digitalzentrale verbunden und verstärkt die Digitalformate Märklin-Motorola, mfx®, M4 und DCC.
  • DB-4: Der DigitalBooster DB-4 liefert 2,5 oder 4,5 Ampere Digitalstrom. Über seine galvanisch getrennten
    Boosterbus-Anschlüsse (5-poliger-, CDE- und Roco-Boosterbus), kann er mit der Digitalzentrale
    verbunden werden und verstärkt die Digitalformate Märklin-Motorola, mfx®, M4 und DCC.

Boosteradapter für den DigitalBooster DB-2

Um den preiswerten DigitalBooster DB-2 auch an Lenz- und Roco-Zentralen einsetzen zu können, haben wir die Adapter „Adap-CDE“ und „Adap-Roco“ im Programm.

  • Adap-CDE: Pro Adapter Adap-CDE können bis zu zehn DigitalBooster DB-2 auch an Digitalzentralen angeschlossen werden (z.B. Lenz Digital plus (LZ 100 / LZV 100) oder PIKO Digi-Power-Box), die den CDE-Boosterbus zur Verfügung stellen.
  • Adap-Roco: Pro Adapter Adap-Roco können bis zu zehn DigitalBooster DB-2 an Roco-Digitalzentralen 10761/10764 oder Fleischmann 680801 und multiZENTRALEpro angeschlossen werden.

Booster Trennstellen Modul

  • BTM-SG: Sorgt für eine sichere elektrische Trennung von Boosterstromkreisen. Geeignet für alle Digitalformate, alle Digitalzentralen und Booster.

Digitalzentralen

Als Digitalzentralen finden Sie bei uns die DiCoStation für den direkten Betrieb der Modelleisenbahn über den PC und den KeyCommander für die digitale Steuerung Ihrer Anlage über ein Gleisbildstellpult.

  • DiCoStation: DirectCommandStation zum Überwachen und Steuern Ihrer digitalen Modelleisenbahn über eine PC-Software (z.B. Railware, TrainController, WinDigipet). Für die USB-Schnittstelle (1.1 / 2.0 Full-Speed; galvanisch getrennt) mit den Digitalformaten DCC und Märklin-Motorola plus drei s88 Rückmeldestränge.
  • Adap-HSI-s88-N: Über den Adapter ist es möglich, s88-Rückmeldemodule nach s88-N direkt über geschirmte Patch-Kabel mit der DiCoStation zu verbinden.
  • KeyCom: Mit dem KeyCommander können Sie auch auf Analoganlagen Weichen und Signale über Taster digital schalten. Grosser Vorteil: Deutlich verringerter Verdrahtungsaufwand und mehr Übersicht.

Kehrschleifenmodul

  • KSM-SG: Die Umpolung der Kehrschleife erfolgt kurzschlussfrei über Sensorgleise. Geeignet für Digitalbetrieb (alle Formate).

High Speed Interface

Legales Doping: High Speed Interface für den s88-Rückmeldebus!
Damit die Rückmeldungen schnell und ohne Umweg über die Digitalzentrale zum PC gelangen, haben wir die High Speed Interfaces HSI-88 für den s88-Rückmeldebus im Programm. Dabei können bis zu 3 s88-Rückmeldestränge mit bis zu 496 Kontakten aufgebaut werden.

  • HSI-88: High Speed Interface für die serielle COM-Schnittstelle (galvanisch getrennt).
  • HSI-88-USB: High Speed Interface für die USB-Schnittstelle (1.1 / 2.0 Full-Speed; galvanisch getrennt).
  • Adap-HSI-s88-N: Über den Adapter ist es möglich, s88-Rückmeldemodule nach s88-N direkt über geschirmte Patch-Kabel mit den Interfaces zu verbinden.

Zugnummern-Identifikation

Grundlage der Zugnummer-Identifizierung TrainDetect ist die Transponder-Technologie, die auch unter der Abkürzung RFID (Radio Frequency Identifikation) bekannt ist.

  • COL-10: Das Transponder-Lesegerät liest die Transponderdaten über die externe Antenne ein.
  • SNG-10: Steckernetzgerät (13,5V / 1A) zur Versorgung von bis zu 10 Transponder-Lesegeräten COL-10.
  • TD-88: Das Interface überträgt die Zugnummer-Informationen (Transponderdaten) in den s88-Rückmeldebus. An das TD-88 können bis zu 31 Transponder-Lesegeräte COL-10 angeschlossen werden.
  • INTER-10: Das Interface überträgt die Zugnummer-Informationen (Transponderdaten) über die serielle COM-Schnittstelle direkt in den PC. An das INTER-10 können bis zu 99 Transponder-Lesegeräte COL-10 angeschlossen werden.

Lichtsteuerungen

  • Light@Night: Komfortable PC-Lichtsteuerung für analoge und digitale Modellbahnen!
  • Light-DEC: Universelle Anlagenlichtsteuerungen für analoge und digitale Modellbahnen!
  • Light-Display: Lightmodul mit 40 Ausgängen und je 0,5A für die Lichtsteuerungen Light@Night und Light-DEC.
  • Light-Power: Lightmodul mit 24 Ausgängen und je 2,5A für die Lichtsteuerungen Light@Night und Light-DEC.

SupplyBox

  • SB-4: Praktischer Helfer, wenn es auf der Anlage um Gleichstromversorgungen aus Schaltnetzteilen geht.

Zubehör

Hier finden Sie z.B. Montagematerial, Gehäuse oder Buskabel für unsere Komponenten.

  • MON-SET: 4 Distanzhülsen und 4 Holzschrauben zur sicheren Montage von LDT-Komponenten.
  • LDT-01: Das „kleine“ praktische und formschöne Gehäuse für viele LDT-Komponenten: 1-DEC-DC (ab Version 2), Adap-CDE, Adap-Roco, BTM-SG, COL-10, DB-2, DSW-88-N, GBM-8, HSI-88(-USB), KeyCom, KSM-SG, LS-DEC, M-DEC (ab Version 2), RM-88-N, RM-88-N-O, RS-16-O, s88-CM, S-DEC-4, SA-DEC-4, SB-4, TD-88, TT-DEC(-R), WD-DEC und ZBM.
  • LDT-02: Das „große“ praktische und formschöne Gehäuse für LDT-Komponenten: DB-4, RM-GB-8-N und RS-8 (ab Version 3.2).
  • G-1-DEC: Spritzwassergeschütztes Gehäuse für den Weichendecoder 1-DEC-DC bis zur Version 1.3.
  • G-2-DEC: Spritzwassergeschütztes Gehäuse für den Weichendecoder 1-DEC-DC ab Version 2.
  • Kabel s88: Verbindungskabel (0,5m, 1m, 2m) für s88-Standardverbindungen mit 2 original s88 Steckern. Plus Stiftleiste zur Busverlängerung.
  • Kabel Patch: Verbindungskabel (0,5m, 1m, 2m, 3m) für s88-Verbindungen nach s88-N mit 2 RJ-45 Steckern.
  • Kabel Booster: 5-poliges Boosterbus-Kabel (1m) verdrillt und störsicher zur Verbindung von digitalen Steuergeräten (z.B. Control Unit, Central Station 2, Intellibox, TWIN-CENTER) mit Boostern (z.B. 6015 / 6017, Power 3, TWIN-BOOSTER, DB-2, DB-4) und zur Verbindung von Boostern untereinander.
  • Kabel Roco: Roco Boosterbus-Kabel (1m) zur Verbindung des DigitalBoosters DB-4 mit Roco 10761/10764 und Fleischmann 680801, multiZENTRALEpro und z21/Z21.
  • Kabel Light@Night: Verbindungskabel für Light-Display und Light-Power Module.
  • Ferritperlen: Eliminieren Störungen durch Weichenantriebe mit integrierten Endabschaltern.
  • Elektronikartikel: Elektronikartikel für den Modellbahner.
  • Ersatzteile: Elektronische Ersatzteile für LDT-Komponenten.



Technische Änderungen und Irrtum vorbehalten.
© 2018 by LDT

 
Recent changes RSS feed Creative Commons License Donate Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki Design by Chirripó