Übersicht LDT Digital-Kompendium!

Einführung


Mittlerweile gibt es eine Vielzahl von Digitalzentralen und Digitalkomponenten auf dem Markt. Nicht nur für den Einsteiger ist es schwer zu entscheiden, welche Komponenten zum Schalten und Rückmelden zu welcher Zentrale oder zu anderen Digitalkomponenten passen. Das LDT Digital-Kompendium soll Ihnen helfen, den Überblick zu gewinnen und zu behalten. Unter anderen unterstützt uns der bekannte Autor Harry Kellner dabei, der auch für den 'Eisenbahn Kurier' das 'Conrad Magazin' und 'Modellbahntechnik aktuell' schreibt.
Grundlage des LDT Digital-Kompendiums sind unsere Anschlussbeispiele, die bereits vielen Modelleisenbahnern seit Jahren eine wertvolle Hilfe bei Planung und Realisierung ihrer Digitalanlage sind.

  • Das erste Kapitel beschäftigt sich mit den 3 Ringleitungen einer jeden Digitalanlage, mit Kabelquerschnitten und mit dem Schalten der ersten Magnetartikel.
  • Im zweiten Kapitel erfahren Sie, wie Sie den Lichtsignal-Decodern LS-DEC zum digitalen Stellen Ihrer Lichtsignale nutzen können.
  • Kapitel 3 beschreibt die Anbindung eines Gleisbildstellpults an eine Anlage, die über eine Modellbahnsoftware gesteuert wird. Das Gleisbildstellpult wird dabei komplett in die Steuerung integriert.
  • Wie Sie Drehscheiben mit dem Drehscheiben-Decoder TT-DEC und TT-DEC-R in Ihrer Modellbahnsoftware einrichten können, erfahren Sie im Kapitel 4 und 5.
  • Im ersten Beitrag zum Thema 'Einbindung der Rückmeldung über HSI-88 / HSI-88-USB in die Modellbahnsoftware' beschreibt Thomas Arlitt im sechsten Kapitel den Vorgang für den TrainController(™).
  • Im siebten Kapitel beschreibt Rolf Prignitz den Umbau seiner Märklin 3-Leiter Anlage von analog auf digital.
  • Rolf Prignitz beschreibt im achten Kapitel den Umbau seiner vorhandenen Modellbahnbeleuchtung auf die Anlagen- und Raumlichtsteuerung Light@Night.
  • Im neunten Kapitel erfahren Sie, wie Viessmann Formsignale mit Antriebskolben digital gestellt werden.

Weitere Kapitel zum LDT Digital-Kompendium werden folgen.
Dafür ist es notwendig, dass der Adobe Acrobat Reader auf Ihrem PC installiert ist. Klicken Sie mit der linken Maustaste auf die ausgewählte Datei, können Sie diese Datei ansehen. Beim Klick mit der rechten Maustaste auf die ausgewählte Datei, können Sie die Datei auf Ihrem PC speichern.

Kapitel 1

Digitales Fahren und Schalten von Doppelspulantrieben

Kapitel 2

Lichtsignale digital stellen

Kapitel 3

Externes Gleisbildstellpult für Anlage mit PC-Modellbahnsoftware

Teil 1: Tasteninfo´s über s88-Rückmeldebus und Stelltischausleuchtung über DCC oder Märklin-Motorola

Kapitel 4

Drehscheiben-Decoder TT-DEC mit Fleischmann oder Märklin Drehscheiben in Modellbahnsoftware einrichten

Kapitel 5

Drehscheiben-Decoder TT-DEC-R mit Roco H0 Drehscheibe 42615 in Modellbahnsoftware einrichten

Thema / Komponente
TrainController


Kapitel 6

Einbinden der Rückmeldung über HSI-88 / HSI-88-USB in die Modellbahnsoftware

Thema / Komponente
TrainController


Kapitel 7

Der Umbau einer Märklin 3-Leiter Anlage von analog auf digital

Kapitel 8

Umbau seiner vorhandenen Modellbahnbeleuchtung auf die Anlagen- und Raumlichtsteuerung Light@Night

Kapitel 9

Viessmann Formsignale mit einem und zwei Antriebszylindern digital stellen



Technische Änderungen und Irrtum vorbehalten.
© 2018 by LDT
Märklin und Motorola sind eingetragene Warenzeichen.

 
Recent changes RSS feed Creative Commons License Donate Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki Design by Chirripó