Light-Power

Light-Power-Modul für die Lichtsteuerungen Light@Night und Light-DEC

Light-Power-Module haben 24 Lichtausgänge mit einer Strombelastung von 2,5 Ampere pro Ausgang.

Eigenschaften des Light-Power-Moduls

  • Light-Power-Module haben 24 Ausgänge, die mit jeweils 2,5 Ampere belastet werden können. Sie eignen sich gut, um sehr viele Modellbahnlämpchen, z.B. in Lichtmasten einer Straße, gleichzeitig zu schalten.
  • Das Light-Power-Modul wird mit einer Gleichspannung von 12 bis 24 Volt versorgt.
  • Über die 10-polige Stiftleiste wird das Light-Power-Modul mit dem Light-Interface (LI-LPT oder LI-LAN) der PC-Lichtsteuerung Light@Night oder dem Light-DEC-Basis-Modul der Lichtsteuerung Light-DEC verbunden.
  • Auf der anderen Seite des Moduls befindet sich eine 10-polige Buchsenleiste, über die das nächste Light-Power- oder Light-Display-Modul direkt angesteckt wird.
  • Die Module müssen nicht direkt aneinander gesteckt werden. Es ist auch möglich, diese über die „Kabel L@N“ oder über abgeschirmte und damit störsichere „Kabel Patch“ (ab Light-Power Version 1.2 und Light-Display Version 1.7) miteinander zu verbinden.
  • Das Light-Power-Modul erhalten Sie als Bausatz (-B) oder als geprüftes Fertigmodul (-F). Geeignetes Montagematerial finden Sie unter Zubehör.
  • Jedem Modul liegt eine ausführliche Bedienungs- bzw. Bauanleitung bei. Die Anleitungen finden Sie auch im Bereich Downloads.
  • Auf das Fertigmodul erhalten Sie 24 Monate Garantie.

Light-Power-Modul und Light@Night

Die PC-Lichtsteuerung Light@Night besteht aus einem Interface (LI-LPT oder LI-LAN) und bis zu 7 Light-Modulen. Damit können maximal 280 Lichtausgänge mit unterschiedlichen Lichteffekten ausgestattet und individuell geschaltet werden.

Light-Power-Modul am Interface LI-LAN der PC-Lichtsteuerung Light@Night.

Light-Power-Modul und Light-DEC

Die universelle Lichtsteuerung Light-DEC besteht aus dem Light-DEC-Basis-Modul und mindestens einem Light-Modul. 44 Lichtfunktionen können maximal 160 Lichtausgängen frei zugeordnet werden. Das entspricht 7 Light-Power-Modulen, die an einem Light-DEC-Basis-Modul im Einsatz sind.

Grundeinheit der Anlagenlichtsteuerung Light-DEC mit dem Light-DEC-Basis-Modul (im Anschlussbeispiel rechts) und mindestens einem Light-Modul (Light-Power – im Anschlussbeispiel links – oder Light-Display), das seitlich an das Basis-Modul gesteckt wird.

Downloads

Anleitungen zu diesem Artikel finden Sie hier: Downloads Light-Module.
Anleitungen zu allen LDT-Komponenten finden Sie hier: Übersicht Downloads.

Anschlussbeispiele

Anschlussbeispiele zu diesem Artikel finden Sie hier: Anschlussbeispiele Light@Night und Anschlussbeispiele Light-DEC .
Anschlussbeispiele zu allen LDT-Komponenten finden Sie hier: Übersicht Anschlussbeispiele.

In den Merkzettel legen / Preise

Hinweis: Sie können Produkte nur in den Merkzettel legen, wenn Sie sich als Kunde im LDT WebShop
bereits registriert haben oder sich bei Interesse an unseren Produkten erstmalig registrieren!


Merken von Light-Power-B (Art.-Nr.: 050061): Light-Power-Modul als Bausatz (64,90 €*).
Merken von Light-Power-F (Art.-Nr.: 050062): Light-Power-Module als Fertigmodul (84,90 €*).

* Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.

Technische Änderungen und Irrtum vorbehalten.
© 2016 by LDT

 
Recent changes RSS feed Creative Commons License Donate Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki Design by Chirripó