Digital-Neuheiten von LDT!

Digital-Neuheiten 2018:

Die wir zur Spielwarenmesse 2018 vorstellen.

Unseren Neuheitenprospekt 2018 gibt es zum Downloaden hier!

LS-DEC-CSD: Lichtsignal-Decoder für bis zu 4 Lichtsignale der Tschechoslowakischen Staatsbahnen (CSD).

Über den Lichtsignal-Decoder LS-DEC-CSD können bis zu vier CSD Ab- und Einfahrsignale, Vorsignale, Blocksignale sowie Rangiersignale digital gestellt werden.

Ab Lager lieferbar.

> Zur Produktbeschreibung: LS-DEC-CSD

LS-DEC-8x2: Lichtsignal-Decoder für acht 2-begriffige Lichtsignale.

ls-dec-8x2-g_ic.jpg Mit dem Lichtsignal-Decoder LS-DEC-8×2 ist es möglich, acht 2-begriffige Lichtsignale digital zu stellen.

Ab Lager lieferbar.

> Zur Produktbeschreibung: LS-DEC-8x2

Digital-Neuheiten 2017:

Die wir zur Spielwarenmesse 2017 vorstellten.

Unseren Neuheitenprospekt 2017 gibt es zum Downloaden hier!

LS-DEC-CFL: Lichtsignal-Decoder für bis zu 4 Lichtsignale der staatlichen Eisenbahngesellschaft Luxemburgs (CFL).

Über den Lichtsignal-Decoder LS-DEC-CFL können bis zu vier CFL Haupt-, Vor- oder Gleissperrsignale oder bis zu zwei kombinierte Haupt-/Sperrsignale digital gestellt werden.

Ab Lager lieferbar.

> Zur Produktbeschreibung: LS-DEC-CFL

LS-DEC-USA: Lichtsignal-Decoder für bis zu 4 amerikanische Color Light Signale.

Mit dem Lichtsignal-Decoder LS-DEC-USA ist es möglich, bis zu vier 2- oder 3-begriffige amerikanische Color Light Signale digital zu stellen.

Ab Lager lieferbar.

> Zur Produktbeschreibung: LS-DEC-USA

Digital-Neuheiten 2016:

Die wir zur Spielwarenmesse 2016 vorstellten.

Unseren Neuheitenprospekt 2016 gibt es zum Downloaden hier!

Light-DEC: Universelle Anlagenlichtsteuerung für analoge und digitale Modellbahnen, die auch ohne PC oder Digitalzentrale autark arbeitet.

Bis zu 160 Lichtausgängen werden Lichtfunktionen zugeordnet und automatisch im Tagesverlauf gesteuert oder lassen sich über Taster oder DCC-Befehle aktivieren und deaktivieren.

Die Anlagenlichtsteuerung Light-DEC ist modular aufgebaut und lässt sich dadurch jeder Anlagengröße und jeder individuellen Anforderung optimal und preiswert anpassen.

Sie besteht aus dem neuen Light-DEC-Basis-Modul (im Bild rechts) und mindestens einem Light-Modul (Light-Display – im Bild links - oder Light-Power), das seitlich an das Basis-Modul gesteckt wird.

Ab Lager lieferbar.

> Zur Produktbeschreibung: Light-DEC

Digital-Neuheiten 2015:

Unseren Neuheitenprospekt 2015 gibt es zum Downloaden hier!

Light@Night: Erweiterung der Module Light-Display und Light-Power für die Anlagenlichtsteuerung um RJ-45 Buchsen, um diese störsicher weiter entfernt voneinander über Patch-Kabel installieren zu können.


Sollen die Light-Module der PC-Lichtsteuerung Light@Night weiter entfernt voneinander montiert werden, um diese näher an den Lichtquellen installieren zu können, wurde bisher das Kabel Light@Night in den Längen 0,5m, 1m und 2m verwendet.

Um künftig auch größere Distanzen störsicher überbrücken zu können, sind die Module Light-Display und Light-Power nun mit RJ-45 Buchsen ausgestattet, die es erlauben, die Module über abgeschirmte störsichere Patch-Kabel (Computer Netzwerkkabel) miteinander zu verbinden.


Ab Lager lieferbar.

> Zur Produktbeschreibung: Light@Night

LS-DEC-SNCF: Lichtsignal-Decoder für Lichtsignale der staatlichen Eisenbahngesellschaft von Frankreich – Société Nationale des Chemins de fer Français (SNCF)

Über den Lichtsignal-Decoder LS-DEC-SNCF können bis zu vier 2- bis 4-begriffige oder bis zu zwei 16-begriffige SNCF-Signale digital gestellt werden.

Ab Lager lieferbar.

> Zur Produktbeschreibung: LS-DEC-SNCF

Digital-Neuheiten 2014:

Unseren Neuheitenprospekt 2014 gibt es zum Downloaden hier!

Digital-Profi werden: Das Digitalbuch für Einsteiger und fortgeschrittene Modelleisenbahner

Fahren - Schalten - Rückmelden
Autor: Henning Kriebel

Aus dem Inhalt:

  • Kurz und verständlich: digitale Datenübertragung
  • Kein Problem: Zwei- oder Dreileitersysteme im Digitalbetrieb
  • Booster auf kleinen und größeren Anlagen
  • Schalten von Weichen, Signalen und Licht
  • Drehscheibensteuerung
  • Rückmeldung in Zwei- und Dreileitersystemen
  • Schnelles Rückmelden über High Speed Interfaces (HSI)
  • Kehrschleifenprobleme einfach gelöst

Und vieles mehr.
164 Seiten (A5) mit 171 Abbildungen und 10 Tabellen.

Ab Lager lieferbar.


> Zur Produktbeschreibung: Digital-Profi werden

1-DEC-DC: Decoder für einspulige Antriebe (z.B. LGB, Piko G, Kato Unitrack, Tomix, Rokuhan) jetzt auch als Fertiggerät im Gehäuse

Mit dem Decoder 1-DEC-DC lassen sich bis zu 4 einspulige Weichenantriebe (z.B. LGB, Piko G, Kato Unitrack, Tomix, Rokuhan) digital ansteuern.

Der Schaltstrom pro Ausgang darf 1 Ampere betragen. Die Antriebe werden mit einem kurzen Impuls geschaltet, sodass Antriebe mit und ohne Endabschaltung verwendet werden können.

Bisher gab es den 1-DEC-DC als Bausatz und als Fertigmodul, jetzt ist er auch als Fertiggerät im Gehäuse lieferbar.

Ab Lager lieferbar.

> Zur Produktbeschreibung: 1-DEC-DC

M-DEC: Decoder für motorische Antriebe (z.B. Fulgurex, Hoffmann, Conrad, Tillig, BEMO) jetzt auch als Fertiggerät im Gehäuse

m-dec-dc-g_20_ic.jpgDer Decoder M-DEC stellt an seinen 4 Ausgängen die Fahrspannung für motorische Weichenantriebe zur Verfügung.

Je nach Schaltrichtung, wird die Spannung für die Motoren passend gepolt. Der Motorstrom darf pro Antrieb 1 Ampere betragen.

Damit können motorische Weichenantriebe z.B. von Fulgurex, Hoffmann, Conrad, Tillig und BEMO problemlos digital angesteuert werden.

Bisher gab es die Decoder M-DEC-MM für das Märklin-Motorola- und M-DEC-DC für das DCC-Datenformat als Bausatz und als Fertigmodul. Jetzt sind die Decoder auch als Fertiggerät im Gehäuse lieferbar.

Ab Lager lieferbar.

> Zur Produktbeschreibung: M-DEC

SupplyBox SB-4: Praktischer Helfer, wenn es auf der Anlage um Gleichstromversorgungen aus Schaltnetzteilen geht

Der klassische Modellbahntransformator hat ausgedient. Schaltnetzteile lösen ihn mehr und mehr ab.

Schaltnetzteile sind häufig mit einem Stecker ausgerüstet, den man nicht unbedingt abschneiden möchte.

Abhilfe schafft die SupplyBox SB-4.

Ab Lager lieferbar.

> Zur Produktbeschreibung: SB-4

Digital-Neuheiten 2013:

Unseren Neuheitenprospekt 2013 gibt es zum Downloaden hier!

s88-ClockMaster: Als Ergänzung zum Gleisbildstellpult-Decoder GBS-DEC-s88 für den Betrieb ohne Digitalzentrale

Werden die Gleiselemente eines Gleisbildstellpults ohne die Anbindung an eine Digitalzentrale oder einen PC mit Modellbahnsoftware über den Gleisbildstellpult-Decoder GBS-DEC-s88 ausgeleuchtet, wird ein Taktgeber für den s88-Rückmeldebus benötigt. Diese Aufgabe übernimmt der neue s88-ClockMaster.

Ab Lager lieferbar.

> Zur Produktbeschreibung: s88-ClockMaster

KeyCommander: Funktionserweiterung auf bis zu 16 Fahrstrassen

Über den KeyCommander (KeyCom), den wir seit mehreren Jahren im Programm haben, kann auch auf Analoganlagen der Vorteil des digitalen Schaltens mit deutlich reduzierter Verdrahtung genutzt werden. Bisher konnten bis zu 8 Fahrstrassen programmiert werden. Nach der Funktionserweiterung sind es nun maximal 16 Fahrstrassen mit bis zu 16 Schaltbefehlen pro Fahrstrasse.

Ab Lager lieferbar.

> Zur Produktbeschreibung: KeyCommander

LS-DEC-FS: Lichtsignal-Decoder für Lichtsignale der staatlichen Eisenbahngesellschaft von Italien – Ferrovie dello Stato (FS)

Über den Lichtsignal-Decoder LS-DEC-FS können bis zu vier 3- bis 4-begriffige oder bis zu zwei 11-begriffige FS-Signale der Firma Essemme S.r.l. (Mailand, Italien) digital gestellt werden.

Ab Lager lieferbar.

> Zur Produktbeschreibung: LS-DEC-FS

LS-DEC-SJ: Lichtsignal-Decoder für Lichtsignale der Schwedischen Staatsbahn (SJ)

Über den Lichtsignal-Decoder LS-DEC-SJ können bis zu vier Hsi2- oder Hsi3-Lichtsignale mit 2 oder 3 Signalbegriffen oder bis zu zwei Fsi2-, Fsi3-, Hsi4- oder Hsi5-Lichtsignale mit 2 bis 7 Signalbegriffen digital gestellt werden.

Ab Lager lieferbar.

> Zur Produktbeschreibung: LS-DEC-SJ

Digital-Neuheiten 2012:

Unseren Neuheitenprospekt 2012 gibt es zum Downloaden hier!

DSW-88-N: Datenweiche, jetzt auch für s88-Busverbindungen nach s88-N

Beim s88-Rückmeldebus müssen alle Rückmeldemodule hintereinander verlegt werden. Die Datenweiche DSW-88-N bietet die Möglichkeit, den s88-Rückmeldebus beliebig zu verzweigen. Die Datenweiche DSW-88-N stellt neben drei 6-poligen Stiftleisten für die s88-Standard-verbindung, auch drei RJ-45 Buchsen für eine Busverbindung nach s88-N zur Verfügung.

Ab Lager lieferbar.

> Zur Produktbeschreibung: DSW-88-N

LS-DEC-BR: Lichtsignal-Decoder für British Railway Lichtsignale

Über den Lichtsignal-Decoder LS-DEC-BR können entweder vier 2- bis 4-begriffige oder zwei 2- bis 4-begriffige Signale mit Richtungsanzeiger (feather) digital gestellt werden.

Ab Lager lieferbar.

> Zur Produktbeschreibung: LS-DEC-BR

LS-DEC-KS: Lichtsignal-Decoder für Ks-Signale mit bis zu 16 Signalbegriffen

Über den Lichtsignal-Decoder LS-DEC-KS können zwei Ks-Signale des Ks-Signalsystems der Deutschen Bahn digital gestellt werden. Es können Ks-Einfahr, Ks-Ausfahr, Ks-Vorsignale sowie Ks-Einfahr- und Ks-Ausfahr-Mehrabschnittsignale mit bis zu 16 Signalbegriffen angeschlossen und angesteuert werden.

Ab Lager lieferbar.

> Zur Produktbeschreibung: LS-DEC-KS

Digital-Neuheiten 2011:

Unseren Neuheitenprospekt 2011 gibt es zum Downloaden hier!

BTM-SG: Booster Trennstellen Modul

btm-sg_11_01.jpgDas Booster Trennstellen Modul BTM-SG sorgt für eine sichere elektrische Trennung von Boosterstromkreisen. Dazu wird ein Umschaltgleis, das zwischen den beiden Boosterstromkreisen als Trennstelle liegt, immer nur aus einem der beiden Booster mit Digitalstrom versorgt.

Ab Lager lieferbar.

> Zur Produktbeschreibung: BTM-SG

RS-8-G: Jetzt auch als Fertiggerät im Gehäuse lieferbar

rs-8_32_01.jpgDas 8-fach Rückmeldemodul RS-8 ist mit integrierten Gleisbelegtmeldern ausgestattet und eignet sich zur Überwachung von isolierten Gleisabschnitten, die über den RS-8 mit Digitalstrom versorgt werden. Ausgelegt ist der RS-8 für den RS- Rückmeldebus des Digital plus Systems der Firma Lenz. Der RS-8 ist jetzt unter der Bezeichnung RS-8-G auch als Fertiggerät im Gehäuse lieferbar.

Ab Lager lieferbar.

> Zur Produktbeschreibung: RS-8

TT-DEC-R: Drehscheiben-Decoder für die Roco H0 Drehscheibe 42615

tt-dec-r_11_01.jpgDer Drehscheiben-Decoder (TurnTable-Decoder) TT-DEC-R ist für die digitale Ansteuerung der Roco H0 Drehscheibe 42615 geeignet.

Ab Lager lieferbar.

> Zur Produktbeschreibung: TT-DEC-R

Digital-Neuheiten 2010:

Unseren Neuheitenprospekt 2010 gibt es zum Downloaden hier!

Adap-HSI-s88-N: Adapter für die Interfaces HSI-88, HSI-88-USB und DiCoStation für s88-Busverbindungen nach s88-N

adap-hsi-s88-n_01.jpgÜber den Adapter Adap-HSI-s88-N ist es möglich, s88-Rückmeldemodule nach s88-N, wie RM-88-N, RM-88-N-O und RM-GB-8-N, direkt über geschirmte Patch-Kabel mit den Interfaces HSI-88, HSI-88-USB und DiCoStation zu verbinden.

Ab Lager lieferbar.

> Zur Produktbeschreibung: Adap-HSI-s88-N

DB-4: DigitalBooster mit 2,5 oder 4,5 Ampere plus Sonderfunktionen

Der DigitalBooster DB-4 liefert maximal 2,5 oder 4,5 Ampere Digitalstrom und unterstützt die Digitalformate Märklin-Motorola und DCC. Über seine galvanisch getrennten Boosterbus-Anschlüsse (5-poliger-, CDE- und Roco- Boosterbus), kann er an vielen Digitalzentralen eingesetzt werden.

Ab Lager lieferbar.

> Zur Produktbeschreibung: DB-4

LI-LAN: LAN-Interface (PC-Netzwerk) für die Lichtsteuerung Light-at-Night

Beim Light-Interface LI-LAN handelt es sich um ein PC-Netzwerkinterface für die Modellbahnanlagen- und Raumlichtsteuerung Light@Night.

Ab Lager lieferbar.

> Zur Produktbeschreibung: LI-LAN

LDT-02: Leergehäuse für den DigitalBooster DB-4 und das Rückmeldemodul RM-GB-8-N

ldt-02_01.jpgLeergehäuse für den DigitalBooster DB-4 und das 8-fach Rückmeldemodul RM-GB-8-N.

Ab Lager lieferbar.

> Zur Produktbeschreibung: LDT-02

RM-GB-8-N-G: Das 8-fach Rückmeldemodul mit integrierten Gleisbelegtmeldern jetzt auch als Fertiggerät im Gehäuse

Das 8-fach Rückmeldemodul mit integrierten Gleisbelegtmeldern (Neuheit 2009), jetzt auch als Fertiggerät im Gehäuse LDT-02.

Ab Lager lieferbar.

> Zur Produktbeschreibung: RM-GB-8-N

Technische Änderungen und Irrtum vorbehalten.
© 2018 by LDT

 
Recent changes RSS feed Creative Commons License Donate Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki Design by Chirripó