LDT-Digitalkomponenten für das DCC Datenformat

für alle DCC Digital-Anlagen: (z.B. Lenz Digital Plus, Tillig-Digital, Arnold Digital, Digitrax, Märklin Digital=, Central Station 1 [Märklin 60212 mit ESU Upgrade „Reloaded“] und 2 [Märklin 60214/60215], Roco Digital, LGB Digital, Intellibox, TWIN-CENTER, PIKO digital, EasyControl, ECoS 1 [50000] und 2 [50200], DiCoStation, KeyCom-DC, Zimo).

In nachfolgender Aufstellung finden Sie alle Produkte aus unserem Haus. Über den jeweiligen Link gelangen Sie zu detaillierten Informationen und der Möglichkeit, den Artikel zu bestellen.

Andere Übersichten zu unseren Produkten:


Schalten

Im Bereich „Schalten“ haben wir Decoder für das Digitalformat DCC im Programm.

Magnetartikel-Decoder

  • S-DEC-4: 4-fach Magnetartikel-Decoder für das Datenformat DCC mit externer Stromversorgung.
  • 1-DEC-DC: 4-fach Magnetartikel-Decoder für einspulige Antriebe (z.B. LGB-, PiIKO-, KATO-, TOMIX und ROKUHAN-Antriebe) für das Datenformat DCC mit externer Stromversorgung.
  • DSU: DauerStromUmschalter als Zubehör für den Magnetartikel-Decoder S-DEC-4 sowie den Drehscheiben-Decoder TT-DEC.

Schaltdecoder

  • SA-DEC-4: 4-fach Schaltdecoder mit 4 bistabilen Relais mit jeweils 4A Schaltleistung.
    Mit freiprogrammierbarer Adresse und externer Versorgungsmöglichkeit.

Motorweichen-Decoder

  • M-DEC: 4-fach Motorweichen-Decoder für vier motorische Antriebe mit
    freiprogrammierbarer Adresse und externer Versorgungsmöglichkeit.

Lichtsignal-Decoder

4-fach Lichtsignal-Decoder mit freiprogrammierbarer Adresse und externer Versorgungsmöglichkeit.

  • LS-DEC-DB: Lichtsignal-Decoder (Deutsche Bundesbahn).
  • LS-DEC-DR: Lichtsignal-Decoder (Deutsche Reichsbahn).
  • LS-DEC-KS: Lichtsignal-Decoder (Deutsche Bahn).
  • LS-DEC-ÖBB: Lichtsignal-Decoder (Österreichische Bundesbahn).
  • LS-DEC-SBB: Lichtsignal-Decoder (Schweizer Bundesbahn).
  • LS-DEC-NS: Lichtsignal-Decoder (Nederlandse Spoorwegen).
  • LS-DEC-NMBS: Lichtsignal-Decoder (Nationale Maatschapping der Belgische Spoorwegen).
  • LS-DEC-BR: Lichtsignal-Decoder (British Railway).
  • LS-DEC-FS: Lichtsignal-Decoder (staatliche Eisenbahngesellschaft von Italien – Ferrovie dello Stato).
  • LS-DEC-SJ: Lichtsignal-Decoder (Schwedischen Staatsbahn).
  • LS-DEC-SNCF: Lichtsignal-Decoder (staatliche Eisenbahngesellschaft von Frankreich - Société Nationale des Chemins de fer Français).
  • LS-DEC-CFL: Lichtsignal-Decoder (staatliche Eisenbahngesellschaft von Luxemburg).
  • LS-DEC-USA: Lichtsignal-Decoder (für amerikanische Color Light Signale).
  • LS-DEC-CSD: Lichtsignal-Decoder (Tschechoslowakische Staatsbahnen).
  • LS-DEC-8x2: Lichtsignal-Decoder (für acht 2-begriffige Signale).

Adapter für Lichtsignal-Decoder

  • Adap-LS-A: Adapter für Lichtsignal-Decoder LS-DEC für Lichtsignale mit
    Glühlämpchen und Lichtsignale mit Leuchtdioden und gemeinsamer Anode.
  • Adap-LS-K: Adapter für Lichtsignal-Decoder LS-DEC für Lichtsignale mit Leuchtdioden und gemeinsamer Kathode.

Zugbeeinflussungsmodul für Lichtsignal-Decoder

  • ZBM: Zugbeeinflussungs-Modul für 4 Halteabschnitte. Unterbricht den Fahrstrom,
    wenn zugehöriges Signal auf rot steht.

Drehscheiben-Decoder

  • TT-DEC-R: Der Drehscheiben-Decoder TT-DEC-R ist geeignet für die digitale Ansteuerung der Roco H0
    Drehscheibe 42615.
  • TT-DEC: Der Drehscheiben-Decoder TT-DEC ist geeignet für die digitale Ansteuerung von
    Fleischmann-Drehscheiben 6052, 6152, 6154, 6651, 9152, 6680 (mit und ohne „C“),
    6652 (mit 3-Leiter Gleis), der Roco Drehscheibe 35900 und der Märklin-Drehscheibe 7286.
  • DSU: DauerStromUmschalter polt das Bühnengleis von 2-Leiter Drehscheiben bei einer
    180 Grad Drehung in Kombination mit dem Drehscheiben-Decoder TT-DEC um.

WatchDog-Decoder

  • WD-DEC: Der WatchDog-Decoder WD-DEC ist ein Wachhund für Ihre PC gestützte digitale Modellbahnanlage.
    Hat die Modellbahnsoftware die Kontrolle über die Anlage verloren, schaltet der WD-DEC die Gleise über die angeschlossenen Booster spannungsfrei und alle Züge werden sofort gestoppt.

Gleisbildstellpult-Decoder

  • GBS-DEC: Der Gleisbildstellpult-Decoder GBS-DEC versorgt die Leuchtdioden oder Glühlämpchen des Gleisbildstellpultes. Den GBS-DEC gibt es für die Digitalformate Märklin-Motorola und DCC sowie für den Rückmeldebus s88. Das GBS-Master Modul bildet zusammen mit dem GBS-Display Modul und dem GBS-Service Modul den Gleisbildstellpult-Decoder GBS-DEC.
  • s88-ClockMaster: Als Ergänzung zum Gleisbildstellpult-Decoder GBS-DEC für den Betrieb ohne Digitalzentrale oder einen PC mit Modellbahnsoftware.

Melden

Beim „Melden“ unterstützen unsere Produkte den s88- und den RS-Rückmeldebus.

s88 Rückmeldebus

  • RM-88-N: 16-fach Rückmeldemodul (wie Märklin s88 nach Masse schaltend) für s88-Standardverbindungen
    und Busverbindungen nach s88-N.
  • RM-88-N-O: 16-fach Rückmeldemodul mit galvanisch getrennten Optokoppler-Eingängen für hohe Störsicherheit
    und zur Potentialtrennung. Für s88-Standardverbindungen und Busverbindungen nach s88-N.
  • RM-GB-8-N: 8-fach Rückmeldemodul mit integrierten Gleisbelegtmeldern für s88-Standardverbindungen
    und Busverbindungen nach s88-N.
  • DSW-88-N: Mit der Datenweiche DSW-88-N ist es möglich, den s88-Rückmeldebus an jeder beliebigen Stelle
    zu verzweigen. Je nach Anzahl der eingesetzten Datenweichen entstehen so zwei und mehr Rückmeldestränge.
    Für s88-Standardverbindungen und Busverbindungen nach s88-N.

RS Rückmeldebus

  • RS-16-O: 16-fach Rückmeldemodul mit galvanisch getrennten Optokoppler-Eingängen für hohe Störsicherheit
    und zur Potentialtrennung.
  • RS-8: 8-fach Rückmeldemodul mit integrierten Gleisbelegtmeldern für Nennstrombelastung bis 3 Ampere
    (Spitzenbelastung bis 7 A) pro Ausgang.

DigitalBooster

  • DB-2: Der kurzschlussfeste DigitalBooster DB-2 liefert 2,5 Ampere Digitalstrom. Er wird über den 5-poligen Boosterbus mit der Digitalzentrale verbunden und verstärkt die Digitalformate Märklin-Motorola, mfx®, M4 und DCC.
  • DB-4: Der DigitalBooster DB-4 liefert 2,5 oder 4,5 Ampere Digitalstrom. Über seine galvanisch getrennten
    Boosterbus-Anschlüsse (5-poliger-, CDE- und Roco-Boosterbus), kann er mit der Digitalzentrale
    verbunden werden und verstärkt die Digitalformate Märklin-Motorola, mfx®, M4 und DCC.

Booster Trennstellen Modul

  • BTM-SG: Sorgt für eine sichere elektrische Trennung von Boosterstromkreisen. Geeignet für alle Digitalformate,
    alle Digitalzentralen und Booster.

Kehrschleifenmodul

  • KSM-SG: Die Umpolung der Kehrschleife erfolgt kurzschlussfrei über Sensorgleise.
    Geeignet für Digitalbetrieb (alle Formate).

High Speed Interface

Legales Doping: High Speed Interface für den s88-Rückmeldebus!
Damit die Rückmeldungen schnell und ohne Umweg über die Digitalzentrale zum PC gelangen, haben wir die High Speed Interfaces HSI-88 für den s88-Rückmeldebus im Programm. Dabei können bis zu 3 s88-Rückmeldestränge mit bis zu 496 Kontakten aufgebaut werden.

  • HSI-88: High Speed Interface für die serielle COM-Schnittstelle (galvanisch getrennt).
  • HSI-88-USB: High Speed Interface für die USB-Schnittstelle (1.1 / 2.0 Full-Speed; galvanisch getrennt).
  • Adap-HSI-s88-N: Über den Adapter ist es möglich, s88-Rückmeldemodule nach s88-N direkt über geschirmte
    Patch-Kabel mit den Interfaces zu verbinden.

SupplyBox

  • SB-4: Praktischer Helfer, wenn es auf der Anlage um Gleichstromversorgungen aus Schaltnetzteilen geht.

Zubehör

Hier finden Sie z.B. Montagematerial, Gehäuse oder Buskabel für unsere Komponenten.

  • MON-SET: 4 Distanzhülsen und 4 Holzschrauben zur sicheren Montage von LDT-Komponenten.
  • LDT-01: Das „kleine“ praktische und formschöne Gehäuse für viele LDT-Komponenten: 1-DEC-DC (ab Version 2), Adap-CDE, Adap-Roco, BTM-SG, COL-10, DB-2, DSW-88-N, GBM-8, HSI-88(-USB), KeyCom, KSM-SG, LS-DEC, M-DEC (ab Version 2), RM-88-N, RM-88-N-O, RS-16-O, s88-CM, S-DEC-4, SA-DEC-4, SB-4, TD-88, TT-DEC(-R), WD-DEC und ZBM.
  • LDT-02: Das „große“ praktische und formschöne Gehäuse für LDT-Komponenten:
    DB-4, RM-GB-8-N und RS-8 (ab Version 3.2).
  • G-1-DEC: Spritzwassergeschütztes Gehäuse für den Weichendecoder 1-DEC-DC bis zur Version 1.3.
  • G-2-DEC: Spritzwassergeschütztes Gehäuse für den Weichendecoder 1-DEC-DC ab Version 2.
  • Kabel s88: Verbindungskabel (0,5m, 1m, 2m) für s88-Standardverbindungen mit 2 original s88 Steckern.
    Plus Stiftleiste zur Busverlängerung.
  • Kabel Patch: Verbindungskabel (0,5m, 1m, 2m, 3m) für s88-Verbindungen nach s88-N mit 2 RJ-45 Steckern.
  • Kabel Booster: 5-poliges Boosterbus-Kabel (1m) verdrillt und störsicher zur Verbindung von digitalen Steuergeräten (z.B. Control Unit, Central Station 2, Intellibox, TWIN-CENTER) mit Boostern (z.B. 6015 / 6017, Power 3,
    TWIN-BOOSTER, DB-2, DB-4) und zur Verbindung von Boostern untereinander.
  • Ferritperlen: Eliminieren Störungen durch Weichenantriebe mit integrierten Endabschaltern.
  • Elektronikartikel: Elektronikartikel für den Modellbahner.
  • Ersatzteile: Elektronische Ersatzteile für LDT-Komponenten.



Technische Änderungen und Irrtum vorbehalten.
© 2018 by LDT

 
Recent changes RSS feed Creative Commons License Donate Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki Design by Chirripó